Leitlinie

Der Unterricht: Förderung auf jeder Leistungsstufe

Pro Schuljahr werden je 10 Klassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe von Mittel-, Realschul- und Gymnasiallehrkräften unterrichtet.

  • Um eine möglichst hohe Vergleichbarkeit des Unterrichts sowie der Leistungen in den einzelnen Parallelklassen zu erreichen, arbeiten alle Lehrkräfte in Fach-, Jahrgangs- und Klassenteams zusammen.
  • In der 5. Jahrgangsstufe erfolgt in den Fächern Mathematik und Englisch ab der ersten Dezemberwoche eine Leistungsdifferenzierung in drei Niveaus (A-, B-, C-Kurse).
  • Im Fach Deutsch können Klassen geteilt und flexibel in zwei Gruppen unterrichtet werden (Deutsch Intensiv).
  • In einer Wochenstunde erlernen die Schülerinnen und Schüler Arbeitstechniken, kommunikative und soziale Kompetenz (Skill-Stunde).
  • Um den Übertritt in das Gymnasium zu ermöglichen, werden in der 6. Klasse für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler als zweite Fremdsprache Latein bzw. Französisch angeboten. Analog zum Gymnasium wird in den Klassen 5 und 6 das Fach Natur und Technik (NuT) unterrichtet.